TKKPS > Ausbildung > Praktische Ausbildung
Impressum | Sitemap
Darstellung Schaltfläche ZurückDartellung Schaltfläche Seite drucken

Praktische Ausbildung

  • Der praktische Teil der Ausbildung umfasst gem Krankenpflegegesetz mindestens 2500 Stunden, an der Theodora-Konitzky-Krankenpflegeschule sind dies insgesamt etwa 3000-3500 Stunden.

  • Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Abteilungen der ausbildenden Krankenhuser und sonstigen Einrichtungen des Gesundheitswesens statt. Dazu zhlen neurologische Kliniken, Institutionen der Gemeindepflege und die Johann-Peter-Schfer-Schule in Friedberg, sowie die Reha-Abt. der Kerckhoff-Klinik, die Medianklinik am Sdpark in Bad Nauheim, die Parkklinik in Bad Nauheim und Einrichtungen der Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH.

  • In der praktischen Ausbildung soll die Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationren und ambulanten Versorgung erlernt werden.

Die praktische Ausbildung wird durch pdagogisch zusatzqualifizierte Praxisanleiter und das Team der Krankenpflegeschule kontinuierlich begleitet. Dabei arbeiten die Auszubildenden auf einer Station mit und pflegen unter Aufsicht je nach Ausbildungsstand und Fhigkeiten. Ab Mitte der Ausbildungszeit werden auch Nachtdienste in geringem Ma (insgesamt acht bis zwlf Nachtwachen) bernommen.

Ausbildungsbeginn
1.Okt. / 1. April